​​

Monte Mottarone und die sieben Seen

Es gibt in der Literatur einige Zitate, mit der die Schönheit und der Reiz des Mottarones, der früher Mergozzolo genannt wurde, zu beschreiben. Mit seinen 1491m bietet dieser prächtige Berg, der zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago d’Orta liegt, atemberaubende Aussichten.
Der Mottarone ist auch von einem geologischen Standpunkt aus sehr interessant: er ist reich an weißem und rosafarbigem Granit, was zahllose Steinbrüche beweisen.
Bereits 1911 wurde der Gipfel mit einer Zahnradbahn, die später durch eine Seilbahn ersetzt wurde, mit dem Stadtzentrum von Stresa verbunden. Im Winter ist der Berg ein wichtiges Wintersportzentrum. Bei uns ist es fast schon Tradition, sich am letzten Sonntag im Oktober auf dem Mottarone, zu frisch gerösteten Kastanien und Vino, zu treffen.